Abflug Memmingen Airport - Reiseservice seit 2007!
Gepaeckbestimmungen Flugreisen
Bequem fliegen mit Abflug Memmingen

Gepaeckbestimmungen Flugreisen

Gepäck bei Flugreisen – Tipps und Vorschriften

Es gibt zunächst zwei verschiedene Arten von Gepäck, die man auf Flugreisen mit sich führen darf: Das Handgepäck und das Reisegepäck. Dabei gibt es sowohl von der Größe und der Beschaffenheit der Gepäckstücke wie auch bezüglich des Inhalts einiges zu beachten. Gerade in den kommenden warmen Monaten planen viele Deutsche Flugreisen, entweder vom Flughafen Memmingen aus oder von einem der anderen Flughäfen in der Bundesrepublik. Sicherlich ist am Memminger Airport mit dem Billigflieger Ryanair und Wizz Air die Bestimmungen für das Handgepäck mit anderen Airlines ähnlich.

Packen und Planung vorab

Ganz gleich, wann man von wo zu welchem Zielflughafen fliegt: Jeder sollte sich über die Bestimmungen im Vorfeld informieren. Nur so kann ein Fluggast vermeiden, dass er unerwartet Aufpreise zahlen muss, bestimmte, als gefährlich eingestufte Gegenstände nicht mitnehmen darf oder Gepäck zurücklassen muss, da das Gesamtgewicht eines Gepäckstücks sonst zu hoch wäre. Gerade die Sicherheitsfirma am Memminger Flughafen ist hier sehr oft sehr genau.

Insgesamt empfiehlt es sich, auf die zugelassenen Abmessungen für Hand- und aufzugebendes Gepäck zu achten. Auch das Mindestgewicht sollte im Voraus beachtet werden, was zuhause mit einer Personenwaage leicht herauszufinden ist. Fliegen Partner, Eheleute oder Familien in den Urlaub, ist es außerdem möglich, schwerere Gegenstände geschickt auf mehrere Koffer zu verteilen. Hinzu kommt noch, dass Ryanair teilweise je nach Saison und Flugziel die Kofferschwere (aufgegebenes Gepäck) zwischen 15 kg und 20 kg variiert.

Grundsätzlich sollten die Flugreisenden, insbesondere wenn es sich um Einzelpersonen handelt, immer nur das Allerwichtigste mitzunehmen. Dies kann sich allerdings individuell und von Reise zu Reise stark unterscheiden, so dass es nicht sehr sinnvoll ist, hier Empfehlungen abzugeben.

Handgepäck: Flüssigkeiten

Wer im Handgepäck Flüssigkeiten mit sich führt, muss beachten, dass die Behälter dafür nicht mehr als 100 Milliliter (ml) davon enthalten dürfen. Zudem müssen diese Flüssigkeitsbehälter in wiederverschließbaren und transparenten Tüten platziert werden. Die genannten Tüten dürfen dabei maximal ein Fassungsvermögen von einem Liter aufweisen. Geeignet sind für diesen Zweck beispielsweise Gefrierbeutel, welche über einen Zipp-Verschluss verfügen. Jeder Fluggast darf lediglich eine durchsichtige Tüte mit Flüssigkeiten auf die Reise mitnehmen.
Der Plastikbeutel ist dem Sicherheitspersonal separat vorzulegen.
Flüssigkeiten, die die oben angeführten Anforderungen nicht erfüllen, müssen am Schalter der Flughafensicherheitsbeamten entsorgt werden.

Diese Bestimmungen treffen auf zahlreiche Artikel zu. Die Seite Frankfurt-Airport.de informiert hierbei detailliert über viele, typische Erzeugnisse und Behälter, die dabei in Frage kommen. Beispiele sind Deosprays, die in der Regel nicht mitgeführt werden dürfen, da sie als Behälter unter Druck eingestuft werden. Nagellack etwa unterliegt der 100 ml-Bestimmung, Augentropfen aufgrund der medizinischen Bestimmungen gemäß jedoch nicht. Neu ist nämlich, dass die Mengenbeschränkung für Medikamente, jedoch auch für „medizinisch indizierte Spezialnahrung“ aufgehoben wurde. Die Verantwortlichen haben diese Bestimmung abgeschafft. Denn manche Spezialnahrung, etwa Diätkost oder Babynahrung, ist am Zielort nur schwer erhältlich.

Gefährliche Gegenstände, Bestimmungen

Abseits von den erwähnten Flüssigkeiten sind alle Gegenstände verboten, welche Verletzungen verursachen können. Hierzu zählen Waffen aller Art, aber auch gebräuchliche spitze oder scharfe Gegenstände wie Scheren oder Messer. Doch auch stumpfe Gegenstände wie Baseballschläger sind untersagt. Bei Flügen in die USA dürfen befüllte Feuerzeuge nicht im Gepäck sein. Bis zu vier Hefte Sicherheitsstreichhölzer sind dagegen im Handgepäck zulässig. Maximal zwei aufladbare Lithium-Batterien können auch mitgeführt werden (Plastikbeutel).

Zusätzlich zum Handgepäckstück oder den Handgepäckstücken dürfen die Flugreisenden noch einige andere Gegenstände mit in die Kabine nehmen. Darunter sind Hand-, Umhänge- oder Handgelenktaschen, Mantel, Umhänge oder Reisedecken sowie Kameras und Ferngläser. Auch Reiselektüren, Babytragekörbe und Gehhilfen oder andere orthopädische Gegenstände sind erlaubt.

Die Definition der Größe eines Handgepäcksstückes hängt von der genutzten Fluggesellschaft ab. Vorsicht ist jedoch bei den Maßen geboten. Hier soll die derzeitige Bestimmung der Abmessungen von 55 x 40 x 25 Zentimetern verändert werden: Das Handgepäck soll laut Aussagen des Weltluftverbandes IATA noch in diesem Jahr eingeführten Vorschriften genügen. Diese besagen, dass das Handgepäck lediglich noch 55 x 35 x 20 Zentimeter groß sein darf. Das zulässige Maximalgewicht liegt in der Regel bei fünf bis acht Kilogramm.

Gepäckbestimmungen Billigflieger Ryanair ab Memmingen: 

Ein Handgepäckstück pro Passagier (ausgeschlossen Kleinkinder, die auf dem Schoß von einem der Eltern reisen) bis zu 10 kg mit maximalen Abmessungen von 55cm x 40cm x 20cm plus 1 kleine Tasche bis zu 35cm x 20cm x 20cm.
Aufgrund von limitierten Platzmöglichkeiten an Bord, können nur 90 Handgepäckstücke (55 x 40 x 20cm) in der Kabine transportiert werden. Alle Übrigen werden kostenlos im Flugzeug-Bauch verstaut.
Extra übergroßes Gepäck wird am Flugsteig zurück gewiesen oder wenn möglich im Flugzeug-Bauch gegen einen Gebühr von 50€ verstaut werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, vergewissern Sie sich am Schalter für die Gepäckabgabe, bevor Sie durch die Sicherheitskontrolle gehen.
Wenn Sie sich wegen Ihres Handgepäcks unsicher sind, erkundigen Sie sich noch vor der Sicherheitskontrolle bei der Gepäckannahmestelle.

 

Bestimmungen Handgepäck Wizz Air

Hier finden Sie die Eigenheiten von der Handgepäckregeln beim Billigflieger Wizz Air, welcher vor allem die Ostregion am dem Memminger Flughafen bedient.

1. Kleines Handgepäckstück:
Wenn Ihr Handgepäckstück den Maßen 42 x 32 x 25 cm oder weniger entspricht, kann es kostenfrei mit an Bord genommen werden. Es muss unter den Flugsitz vor Ihnen passen.

2. Großes Handgepäckstück:
Wenn Ihr Handgepäck größere Maße hat als das kleine Handgepäckstück, jedoch die Maße 56 x 45 x 25 cm nicht übersteigt, kann es gegen eine Gebühr mit an Bord genommen werden. Es muss in das Gepäckfach passen. Sie müsse in der Lage es sein, es ohne Hilfe im Gepäckfach über Ihrem Kopf unterzubringen. ACHTUNG: In der Hochsaison wird für das Mitführen eines großen Handgepäckstücks eine höhere Gebühr erhoben. Einzelheiten finden Sie bei der Flugbuchung.

Sie können nur ein Stück Handgepäck (entweder ein kleines oder ein großes) mitnehmen. Sie können aber die Waren, die Sie am Flughafen nach der Sicherheitskontrolle gekauft haben, kostenlos auf den Flug mitnehmen. Zusätzliche Laptop-Taschen oder noch eine weitere Handtasche fallen aber raus.

Aufzugebendes Gepäck

Je nach Zweck der Reise sollten die Fluggäste ihr Gepäck in angemessenen Koffern oder Reisetaschen mit sich führen. Wenn möglich sollten die Koffer selbst aufgrund des Maximalgewichts möglichst leicht, dennoch aber stabil beschaffen sein. Viele Onlineshops wie reisekoffer.de, jedoch auch zahlreiche Fachgeschäfte, bieten Trolleys oder Koffer an, welche sich für Flugreisen eignen. Außenhüllen aus Materialien wie Polycarbonat, Modelle mit vier Rädern und TSA-Zahlenschlössern sind beispielsweise beliebt. Zumindest eine stabile Hülle ist nicht nur für den Aufenthalt am Zielort, sondern auch für den Flughafen empfehlenswert. Dort werden die Gepäckstücke vom Flieger auf das Gepäckband befördert, wobei allzu weiche Außenhüllen Schaden nehmen können.

Wie im Handgepäck sind alle Arten von Munition oder Sprengstoff für das aufzugebende Gepäck verboten. Dies gilt auch für Gifte aller Art oder bestimmte Batterien oder Säuren. Spitze oder scharfe Gegenstände dürfen jedoch ins aufgegebene Gepäck. In der Economy Class vieler gängiger Airlines wie zum Beispiel TUIfly und AirBerlin gilt in der Regel eine maximale Freigepäckmenge von 20 bis 23 Kilo. In der First oder Business Class sind hingegen bis zu 32 Kilogramm erlaubt. Hier weichen, beispielsweise bei Billigfliegern, die Bestimmungen auch stark voneinander ab. Abweichende Vorgaben gelten auch für Reisen in die USA. Darüber kann man sich auf den Seiten des Auswärtigen Amtes informieren.

Ryanair und Wizz Air haben am Memminger Flughafen natürlich meist wieder eigene Vorschriften. Jeder Billigairline möchte sich den extra Service gerne bezahlen lassen. Nachdem sich dies von Saison und Flugdestination stark ändern kann, wird hier auf eine genau Beschreibung verzichtet. Sie können Koffer bei uns immer unter der Flugbuchung mit den genauen Angaben zu Größe und Preis hinzubuchen. Bei unseren preiswerten Pauschalreisen ist meist ein aufzugebender Koffer pro Person mit dabei. Einzelheiten finden Sie dazu auf der jeweiligen Leistungsbeschreibung des Veranstalters. Bei Fragen kontaktieren Sie uns einfach hier oder Fragen beim Infoschalter am Memminger Airport unter 08331 – 98 42 000 telefonisch nach.

Eingehende Suchanfragens:

  • mm flughafen
  • gepäckbestimmungen bei flugreisen

Leave a Reply

Gratis-Checkliste & Bonus-Videos jetzt anfordern.
Wie Sie schnell die passende Reise finden & massiv sparen...